Schweigemarsch für verfolgte Christen (Wien)

Von Bis Ort Österreichischer Cartellverband Veranstalter
25.05.2018 16:15 Treffpunkt Stephansplatz

Österreichischer Cartellverband

Artikel

Der "Schweigemarsch für verfolgte Christen" findet auch diese Jahr 2018 als Einleitung zur Langen Nacht der Kirchen statt.

Alle ÖCVer, Freunde und Bekannte, Gäste und Unterstützer sind eingeladen am 25.05.2018 ein großes Zeichen mitten in der Wiener Innenstadt für das sehr, sehr ernste Thema "Christenverfolgung" zu setzten und am Schweigemarsch teilzunehmen. Wir ziehen um 16:15 Uhr vom Stephansplatz zur Augustinerkirche (Josefsplatz).

Der Schweigemarsch startet am Stephansplatz und führt dann zum Josefsplatz, nach einem Einzug mit allen Transparenten in die Augustinerkirche findet vor dem dort befindlichen Altar für verfolgte Christen (ca. 17:15 Uhr) ein ökumenisches Segensgebet statt. Eine Hl. Messe für verfolgte Christen findet dann am 18:00 Uhr in St. Anna statt (Annagasse 3b).

erstellt am 23.04.2018