Seminardetails

Von Bis Ort Bildungsakademie Veranstalter
Sa, 14.10.2017 So, 15.10.2017 Josef Hirn Straße 3
6020 Innsbruck
Bildungsakademie
Code:
1757
Kosten:
ÖCV-Aktive: 180,00€
ÖCV-AHAH: 180,00€

Teilnehmer:
min. 8 Personen
max. 18 Personen
freie Plätze: 6

Führung & Verhandlung - ÖCV Business Academy INNSBRUCK (Teil I)

Artikel

Führung & Verhandlung – neu gedacht, hautnah erlebt

Die ÖCV Business Academy besteht aus zwei Schulungsteilen, die sich wiederum in 3 Module (also insgesamt 6 Module) gliedern, die wir in Wien und Innsbruck anbieten. Teil I „Führung & Verhandlung“ findet im Wintersemester 2017/18 in Innsbruck statt. Der Teil II „Kommunikation und Präsenz“ findet fast zeitgleich in Wien statt.

Im Sommersemester 2018 wechselt dann der Teil II nach Innsbruck und der Teil I nach Wien, somit kann die Gesamtheit von 6 Modulen sowohl im Osten und im Westen Österreichs vollständig absolviert werden. Ein Zertifikat über dieses grundlegende Führungstraining soll den Aufwand und die Trainingseinheiten dokumentieren.

Module/Termine/Zeiten
Modul 1: 14. – 15. Oktober 2017 - Leadership Excellence
Modul 2: 09. – 10. Dezember 2017 - Strategische Verhandlungskunst
Modul 3: 06. – 07. Jänner 2018 - Integrationsseminar

jeweils Samstag 10:00–18:00 Uhr
jeweils Sonntag 10:00–15:00 Uhr

VORTRAGENDE:
Dr. Mátyás Gálffy (AIn)
G2M Training & Consulting GmbH
Trainer Kommunikation, Verhaltenstechnik, Führungsverhalten

Matthias Trober BSc. (TTI)
G2M Training & Consulting GmbH
Trainer Kommunikation, Verhaltenstechnik, Führungsverhalten

Seminarinhalt

Modul 1 – Leadership Excellence

Key-Learning
• Mit Intuition und Flexibilität führen
• Nicht hart, sondern sozial intelligent führen
• Gezielt Mitarbeitermotivation aufbauen
• Wertschätzendes und authentisches Auftreten

Leadership Excellence ist alles, nur kein typisches Führungstraining. Wie der Name schon sagt, geht es um erfolgreiche Führungsstile mit persönlicher Handschrift. Und dafür braucht es eine Balance zwischen zwei Extremen – einem kräftigen, strategischen Fundament und der Flexibilität, den eigenen Stil jederzeit an die gegebenen Umweltbedingungen anpassen zu können. Es werden keine harten Führungstechniken vermittelt, bei denen dem Gegenüber das letzte metaphorische Hemd ausgezogen wird. Das ist weder fair noch nachhaltig. Vielmehr werden gemeinsame Lösungswege, wie der Teilnehmer als auch seine Mitarbeiter zusammen ein hohes Motivationslevel erreichen können und Freude an der Arbeit haben.
Leadership Excellence kombiniert durch die eigene Persönlichkeit geprägte strategische Führung – für innovatives und modernes Leadership.


Modul 2 – Strategische Verhandlungskunst

Key-Learning
• Finden einer passenden Verhandlungsstrategie
• Bedürfnisse in Verhandlungssituationen verstehen
• Unfairen Attacken Raum nehmen
• Wertschätzendes und ehrliches Auftreten

Geschicktes Verhandeln bringt sowohl im Berufs- als auch im Privatleben Vorteile mit sich. Gerade in der modernen Arbeitswelt profitiert man durch Schulungen in Verhandlungstechnik. Hier soll es jedoch nicht nur darum gehen, selbst mehr zu erreichen – man soll die Taktiken andere Menschen erkennen und adäquat reagieren können. Die Teilnehmer werden in die Kunst des gezielten Sprechens und der Verhandlung eingeführt. Dies hilft dabei eigene Stärken und Schwächen besser zu erkennen. Strategische Verhandlungskunst ist umfangreicher als nur durch Verhandlungen besser ans Ziel zu kommen. Es bedeutet in sozialen Interaktionen den Überblick zu behalten, die Wahrnehmung zu schärfen und dem Verhandlungspartner oder -gegner immer einen Schritt voraus zu sein. Strategische Verhandlungskunst soll den idealen Grundstein bieten, wie man in Verhandlungen die Oberhand gewinnt, Interessen richtig vertritt und mit rhetorischen Geschick das Gegenüber einnimmt.

Modul 3 – Zusammenführung

Key-Learning
• Umsetzung im persönlichen Schwerpunkt
• Zusammenführen bekannter Inhalte
• Erweiterung der erlernten Fähigkeiten
• Intensives Üben und Festigen

Im Integrationstraining gehen wir einen Schritt weiter. Gemeinsam identifizieren wir die größten Problemfelder unserer Teilnehmer und stellen diese den effizientesten Techniken aus Führung und Verhandlung gegenüber. Angepasst an die Bedürfnisse der Thematik bringen wir zusätzlich ausgewählte Inhalte aus dem Bereich der Persönlichkeitsentwicklung mit, um die Thematiken abrunden zu können.
Ein wichtiger Punkt im Rahmen des Integrationstrainings ist der Umgang mit Konfliktsituationen. Gerade hier können Führungspersonen ihre geschärften Fähigkeiten voll zum Einsatz bringen.


Anmeldung/Kosten
Die Anmeldung für ÖCV-Business Academy – Teil I (INNSBRUCK) ist per Email an ba@oecv.at zu richten. Eine Anmeldung zu einzelnen Modulen ist möglich sofern Restplätze vorhanden sind.

Die Module werden zu den BA-Standardsätzen verrechnet. So ergibt sich für 3 Module ein Seminarbeitrag von EUR 180,- (Teilzahlung ist möglich). Jedes Modul wird bei vollständiger Absolvierung entsprechend § 35, Abs. 2 CO bzw. § 12 als BA-Seminar angerechnet.
erstellt am 30.09.2017
Dieser Termin wurde 474 Mal aufgerufen.