Marsch fürs Leben 2017 in Wien

Datum Von Österreichischer Cartellverband  
16.11.2017 Sebastian Ecker Österreichischer Cartellverband

Artikel

Für eine bessere Unterstützung von Frauen im Schwangerschaftskonflikt, eine mehrtätige Bedenkzeit vor einem Schwangerschaftsabbruch und ein Verbot von Spätabtreibungen wird derzeit bei mehreren "Märschen fürs Leben" in den österreichischen Landeshauptstädten demonstriert.

Nach Veranstaltungen in Graz, Innsbruck, Salzburg, Linz, Klagenfurt und Dornbirn am 18. November folgt nun der "Marsch fürs Leben" am Samstag, 25. November in Wien. Begonnen wird um 13 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Franziskanerkirche, welche Weihbischof Cbr. Franz Scharl (NdW) zelebriert. Die Startkundgebung erfolgt dann um 14 Uhr am Franziskanerplatz, danach der Marsch durch die Innenstadt mit anschließender feierlicher Jause.

Der Verein "Jugend für das Leben" setzt sich für das Recht auf Leben von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod ein. Der Verein wurde 1996 gegründet und wird seit 1997 von der Österreichischen Bischofskonferenz anerkannt.

Mehr Informationen unter:
http://www.marsch-fuers-leben.at/sei-dabei/wien/

erstellt am 16.11.2017