ÖCV trauert um früheren Klubobmann und Wiener Stadtrat

Datum Von Österreichischer Cartellverband  
19.09.2017 Sebastian Ecker Österreichischer Cartellverband

Artikel
Artikel

Der ÖCV zeigt sich angesichts des Todes von Dr. Günther Goller, Alter Herr der Rugia Wien, ehemaliger Wiener Stadtrat und ÖVP-Klubobmann im Wiener Gemeinderat bzw. Landtag, betroffen.

Goller wurde 1928 als Sohn eines Osttiroler Tierarztes geboren. Er maturierte 1947 am bischöflich-humanistischen Gymnasium in Schwaz und begann 1947 zuerst das Studium an der Tierärtrlichen Hochschule Wien. Im Oktober 1947 trat er der K.Ö.H.V. Rugia bei und nahm dort den Couleurnamen Aiax an. 1948 wechselte er an die Universität Wien, studierte Turkologie und Islamwissenschaften an der Philosophischen Fakultät und wurde 1953 zum Dr. phil. promoviert.

Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität trat er 1956 in den Dienst der Landesparteileitung der ÖVP-Wien ein und wurde 1969 in den Wiener Gemeinderat und Landtag gewählt. Von 1973 bis 1983 war er nichtamstführender Stadtrat und anschließend bis 1990 ÖVP-Klubobmann im Wiener Gemeindeart bzw. Landtag.

Das Requiem findet am Freitag, dem 29. 9. 2017, um 14 Uhr in der in der Luegerkirche am Wiener Zentralfriedhof statt.

Weitere Informationen im Biolex des ÖCV: http://bit.ly/2xbWJ9E

erstellt am 19.09.2017
Dieser Artikel wurde 327 Mal gelesen.