Wolfgang Brandstetter (Nc) Vizekanzler

Datum Von Österreichischer Cartellverband  
18.05.2017 Johann-Georg Stadler Österreichischer Cartellverband

Artikel

Mitten in den Turbulenzen der letzten Tage wurde Wolfgang Brandstetter (Nc) als Vizekanzler angelobt. Der Vorschlag von Sebastian Kurz (ÖVP) stieß zwar erst auf Ablehnung seitens des früheren Koalitionspartners SPÖ, schließlich wurde Brandstetter dann am 17. Mai 2017 angelobt.

Wolfgang Brandstetter wurde am 7. Oktober 1957 in Haag (NÖ) geboren. Nach der Matura am BG Horn studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Wien; 1976, also mit 19 Jahren, trat er der K.a.V. Norica bei.

Nach seiner Promotion war er am Institut für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Wien tätig, 1991 wurde Brandstetter habilitiert und lehrte danach in Graz, Brünn und Krakau.

2007 wurde Wolfgang Brandstetter Vorstand des Instituts für Österreichisches und Europäisches Wirtschaftsstrafrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien; er gilt als Antikorruptions-Fachmann. Seit 2013 ist er Justizminister (damals unter Kanzler Werner Faymann, mittlerweile im Kabinett Kern).

erstellt am 19.05.2017